Bergfest auf dem E5!

Etappe 5 von 9 ist geschafft – die Hälfte haben wir hinter uns! Wir feiern Bergfest in Zwieselstein, nahe Sölden. 
Ramin hat heute den zweiten Teil von Etappe 4 und die gesamte Etappe 5 zurückgelegt – dazu von ihm später mehr. 

Ich musste heute leider nochmals aussetzen – mein Magen lässt noch immer nicht viel mehr zu als Salzstangen, Tee und Kohletabletten… Also nochmals mit dem Bus nachgereist, damit wir morgen wie geplant gemeinsam weiter wandern können.

Den Höhepunkt – über 3.000 m – habe ich damit schweren Herzens verpasst! 😪 Bei der Hitze und meinem gesundheitlichen Zustand wäre es allerdings zu riskant gewesen mit zu gehen.

Dennoch – it’s Bergfest-Zeit – zur Feier des Tages wird in einem Doppelzimmer mit eigenem Bad übernachtet! 

Morgen geht es nach Italien und ich bin guter Dinge, das ich den Grenzübergang wieder auf dem Berg mit erleben kann – das Wetter hält, obwohl wir gegen etwas Regen als Abwechslung zur Dauerhitze nichts hätten (ja ja, typisch deutsch, immer am meckern 😉 )! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s